Navigation überspringen
Vorschaubild: Sport, Askese und Gott
/ Spruch des Tages

Sport, Askese und Gott

1. Timotheus 4,8

Sport ist nicht jedermanns Sache. Fast könnt der Eindruck entstehen, dass auch der Apostel Paulus nicht viel vom Sport gehalten hat. Schreibt er doch an seinen Freund Timotheus: „Den Körper zu trainieren bringt nur wenig Nutzen.“ (1. Timotheus 4,8) Bevor ihr jetzt alle frohlockt, die ihr dem Sport nichts abgewinnen könnt; Paulus hat damit tatsächlich was anderes gemeint. Er schreibt diesen Satz als Reaktion auf Menschen, die Enthaltsamkeit in jeder Hinsicht gepredigt haben, um Gott näher zu kommen. Doch diese Form der körperlichen Übung lehnt Paulus ab. Zu Gott kommt jeder Mensch nur durch den Glauben an Jesus Christus. Und durch nichts anderes! Gesund ist Sport übrigens dennoch!

Horst Kretschi