Navigation überspringen
Vorschaubild: Auf zu neuen Ufern
/ Spruch des Tages

Auf zu neuen Ufern

1. Mose 12,1

Mit 66 oder 67 Jahren wird man in der Regel aussortiert. Jetzt beginnt der sogenannte Ruhestand: auf der Bank am Teich sitzen, Enten füttern oder auf dem E-Bike durch den Park radeln. In der Bibel wendet sich der Geist Gottes an den 75jährigen Abram. „Auf geht‘s! Du sollst weg von hier in ein fernes Land ziehen, das ich dir noch zeigen werde!“ (1. Mose 12,1) So lautet die unmissverständliche Botschaft. Und tatsächlich! Der alte Mann packt sein Hab und Gut und macht sich auf die Reise. Alles was er weiß, ist die Ansage des Geistes Gott: Mach die auf den Weg. Ich werde dir zeigen, wohin du ziehen sollst. Trotz hohem Alter zu neuen Ufern aufbrechen? Der Geist Gottes macht’s möglich. Und er sorgt dafür, dass alles gut wird. – Im besten Sinn des Wortes gut!

Wolf-Dieter Kretschmer