Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Der erste Auftritt

1. Mose 1,1-2

Bald ist Pfingsten. Dann feiern Christen in aller Welt das Fest des Heiligen Geistes. Da liegt die Frage nahe: Wer oder was ist der Heilige Geist? Und was geht mich das an? Der Heilige Geist ist doch wohl Gottes Geist. In der Bibel begegnet er mir gleich auf der ersten Seite. „Am Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde. Und die Erde war wüst und leer. Der Geist Gottes schwebte über den Wassern.“ (1. Mose 1,1). Wörtlich steht im Hebräischen: auf der Erde war „Tohuwabohu“ … Chaos pur, wie in einem Kinderzimmer, in dem die Legokiste ausgeschüttet worden ist. Der Heilige Geist erschafft aus „Tohuwabohu“ die Welt, die wir kennen und lieben. Er lässt Schönheit aus Chaos entstehen. Auch in meinem Leben!

Wolf-Dieter Kretschmer