/ Wort zum Tag

Wert- und Motivseite

Friedhelm Geiß über 2. Timotheus 2,19.

Bibelvers

Es lasse ab von Ungerechtigkeit, wer den Namen des Herrn nennt.

2. Timotheus 2,19

Bezahlen Sie auch noch gerne mit Bargeld? Ich schon. Ich halte gerne Münzen in der Hand. Und zwischendurch lasse ich meinen Blick auf einer Zwei-Euro-Münze ruhen und fühle mit dem Zeigefinger die Prägung nach. Die Wertseite ist auf allen Münzen gleich. Auf der anderen Münzseite wurden seit der Umstellung auf Euro unzählige Motive entwickelt. Prominente Persönlichkeiten, Sehenswürdigkeiten, Wappentiere, besondere Ereignisse. Jedes Land kann  seine Akzente setzen. Wertseite und Motivseite – das sind die zwei Seiten einer Münze.

Wollte man Christen mit Münzen vergleichen, könnte ich auch eine einheitliche Wertseite und eine vielfältige Motivseite entdecken. In 2 Timotheus 2,19 lesen wir: „Aber der feste Grund Gottes besteht und hat dieses Siegel: Der Herr kennt die Seinen; und: Es lasse ab von Ungerechtigkeit, wer den Namen des Herrn nennt.“

Wieder machen zwei Bilder eine Sache deutlich. Mit dem festen Grund ist ein unsichtbares, aber tragendes Fundament gemeint. Gott ist und bleibt der feste Halt in unserem Leben, auch wenn alles andere wanken sollte. Oder aber mit dem Bild des Siegels ausgedrückt: Die Wertseite macht deutlich: „Der Herr kennt die Seinen!“. In der Bibel steht an diesen Stellen meist ein Wort, das für intimste persönliche Verbundenheit und Gemeinschaft steht. Gott hat sich mit Menschen verbunden. Er ist und bleibt treu, gerade weil er die Menschen kennt. Durch die ganze Geschichte Israels zieht sich dieser Zuspruch Gottes wie ein roter Faden. Weihnachten, Karfreitag und Ostern sind sichtbare Zeichen dieser Zuwendung Gottes zum Menschen. Mit Jesus ist uns Gott nahegekommen, hat Ja zu uns Menschen gesagt. Nun gilt: „Die ihn aber aufnahmen, denen gab er Vollmacht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben.“ (Zürcher)

Auch mein Leben ist getragen von dieser Gewissheit. Und das, trotz allem Versagen und trotz allem Ungehorsam. Es ist der eindeutige Wert der Barmherzigkeit und Treue Gottes. Gott bekennt sich zu Menschen, die ihm vertrauen. Das ist die Wertseite des Siegels. Und das ist allen Menschen, die Gott vertrauen, ein gemeinsamer Wert. Die „Motivseite“ macht nun viele verschiedene praktische Auswirkungen und Erkennungszeichen deutlich. Solch ein Erkennungszeichen zeigt Paulus in dem gelesenen Zitat aus dem 2. Timotheusbrief auf. Es ist ein herausfordernder Anspruch Gottes: „Unrecht meide jeder, der den Namen des Herrn ausspricht.“ (Zürcher). Zuspruch und Anspruch gehören zusammen. Wer Jesus auf seinem Leben stehen hat, ihn bekennt, muss jesusmäßiges Leben drin haben. Und das nicht als Ideal eines vollkommenen Lebens, sondern als Orientierung für sein Denken, Fühlen und Handeln. Wahrheit und Klarheit sind Auswirkungen von Recht und Gerechtigkeit. Und das im praktischen Lebensbezug. Zum Beispiel - Im Blick auf den Umgang mit Menschen: Im Hören aufeinander, im Vertrauen zueinander, im Gespräch miteinander, im Respekt voreinander. Oder im Blick auf Finanzen: bei der Steuererklärung, in Versicherungsfragen, in Verhandlungen oder zweckdienlichen Geschenken. Schätzungen zufolge verliert Deutschland jährlich rund 100 Milliarden Euro an Steuereinnahmen durch Steuerhinterziehung. Wie völlig anders klingen da die Worte Jesu oder auch das Wort des Paulus an Timotheus. „Unrecht meide jeder, der den Namen des Herrn ausspricht!“ Auf Klarheit und Wahrheit liegt der Segen Gottes, selbst wenn mir dadurch zunächst offensichtliche Nachteile entstehen sollten. Wie gut, dass die andere Münzseite, die Wertseite, eindeutig ist. Wenn Gott die Seinen kennt, dann weiß er, was sie brauchen – heute und morgen. Das macht zuversichtlich.

 


Kommentare

Von Stefan Kilian am .

Für diese so gelungene Morgenandacht (Wort zum Tag) meinen ganz herzlichen Dank. Die beiden Andachten von gestern und heute werde ich mir immer wieder mal zu Gemüte führen.

Von Hedy am .

Wunderbar gesprochen. Klar und deutlich. Danke fuer die Auslegung Herr Geiss.

Von Sabine am .

Vielen Dank für Ihre wieder sehr verständlichen Worte, die mir gut tun!!!!!!!


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.