/ Musica sacra

Heinrich Schütz: "Historia der fröhlichen und siegreichen Auferstehung"

"Die Auferstehung Jesu Christi, wie uns die von den vier Evangelisten beschrieben wird"

Der Download dieser Sendung ist noch 17 Tage verfügbar.

Die Zusammenstellung der Osterberichte, die Heinrich Schütz vertont hat, geht auf den Reformator Johannes Bugenhagen zurück. Zu hören sind die Osterberichte aus Matthäus 28 und Markus 16, aus Lukas 23 und 24 und Johannes 20.  Sie ergeben zusammen ein großes vielfältiges österliches Tableau. Mit der Musik von Heinrich Schütz wird es singend erzählt. In der Aufnahme unter der Gesamtleitung von Hans-Christoph Rademann singt Georg Poplutz die Rolle des Evangelisten und Felix Rumpf die Jesus-Worte. Daneben treten noch auf Maria Magdalena, die drei Weiber, der Jüngling im Grabe, die zwei Männer im Grabe, die Hohenpriester, der Geselle des Kleophas und zwei Engel. 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren