/ Lied der Woche

Seit dieser Stunde (3/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 10 Tage verfügbar.

"Seit dieser Stunde" - ein Lied von Jo Jasper, erschienen auf einer CD mit dem selbsterklärenden Titel "Evangelium."

Im konkreten Fall geht es um einen Abschnitt aus dem Matthäusevangelium Kapitel 20. Um ein Gleichnis, das Jesus erzählt hat. Der Besitzer eines Weinbergs sucht Arbeitskräfte, und die findet er wo? Auf dem Markt. Auf dem Arbeitsmarkt. Bei den Tagelöhnern, die von Tag zu Tag auf eine Anstellung hoffen. Und weil es Arbeit für viele Hände gibt, heuert der Mann auch zu fortgeschrittener Tageszeit noch Leute an. Das Beste, aber auch das Verstörende kommt zum Schluss: Alle bekommen denselben Lohn. Werden nicht nach dem Prinzip "Jedem nach seiner Leistung" bezahlt, sondern nach dem Prinzip "Jedem nach seinen Bedürfnissen." Klingt nach Karl Marx, ist aber wie gesagt 1850 Jahre älter. Und trotzdem revolutionär. Jesus hat auch gleich klar gestellt: So wird es im Reich Gottes sein. Und wer das ungerecht findet, muss das mit Gott diskutieren. Denn Gott ist der großzügige Arbeitgeber.  

Markus Baum
Markus BaumProgrammreferent




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren