/ Lied der Woche

Hilf mir zu glauben (4/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch einen Tag verfügbar.

„Wenn mich das Leben aus der Kurve trägt, wenn mir der Alltag meine Sprache verschlägt, dann sage ich dir, was mein Herz bewegt, weil du meine Fragen erträgst.“

So beginnt das Lied – und geht damit gleich „media in res“, wie der Lateiner sagt. Mitten dort hinein, wo man mit seinem eigenen Latein an ein Ende kommt. Nicht nur, dass die anstehenden Probleme mit dem Verstand nicht recht zu lösen sind. Auch das Herz ist in seinen Grundfesten erschüttert und findet nicht von alleine aus dem Karussell heraus.

Der erste Schritt: Nicht allein damit bleiben, nicht bei sich bleiben. So habe ich es selbst als hilfreich erlebt. Vielmehr eine Adresse suchen, ein Ohr, in das hinein man alles sagen kann, was einen beschwert.  Zur Not immer und immer wieder. Und nicht zuletzt die quälende Warum-Frage … auf die es oft keine wirkliche Antwort gibt. Darum also, mit den Worten des Liedes: „Dann sage ich dir, Jesus, was mein Herz bewegt, weil du meine Fragen erträgst.“



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren