Navigation überspringen

/ Lied der Woche

Stadtgebet (4/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 5 Tage verfügbar.

„Stadtgebet“ – Franziska Haucke hat das Lied geschrieben; es behandelt die Frage: Wie geht das ganz praktisch mit dem Glauben, wo und wie kann ich damit anfangen? Und eine Antwort lautet: im Gebet.

Mit dem Gott reden, von dem ich bis dahin womöglich noch gar nicht sicher war, ob es ihn überhaupt gibt – und wenn es ihn gibt, ob ich ihn dann einfach so ansprechen kann. Ob sich das schickt, oder ob das ungehörig ist.

Franziska Haucke hat selbst die Erfahrung gemacht: Gott lässt buchstäblich mit sich reden. Gott hört zu. Ihm darf man alles sagen. Und Gott reagiert. Gibt sich zu erkennen. Antwortet auf die Fragen seiner Geschöpfe, seiner geliebten Kinder. 

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.