Navigation überspringen

/ Lied der Woche

Stadtgebet (3/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 4 Tage verfügbar.

„Stadtgebet“ – ein Lied von Franziska Haucke. Eines von zwölf Liedern derselben Preisklasse – alle vergleichbar intensiv, zumeist sehr persönlich, sehr einfühlsam. Alle versammelt auf dem Album „Ich tauch mit dir ein.“ Die Künstlerin hat das Album mit ihrem Mann Reinhard Haucke zusammen eingespielt im Pandemiejahr 2020. Und das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange – in der musikalischen Werkstatt der Hauckes in Altenburg im äußersten Südosten von Thüringen entstehen immer neue Lieder. In den letzten Jahren vermehrt Lieder, die vom Glauben handeln. Von Erfahrungen mit Gott. Vom Staunen. Vom Mitfühlen, wie im vorliegenden Fall.

Im Altenburger Land ist der christliche Glaube nicht mehr die Regel, sondern die Ausnahme – nur noch jede und jeder Zehnte gehört einer Kirche oder christlichen Gemeinschaft an. Entsprechend groß ist der Erklärungsbedarf, entsprechend weit ist der Weg, den einzelne Menschen zurücklegen, bevor sie nicht mehr sagen: „Ich würde ja gerne glauben“, sondern: „Ich glaube.“ 

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.