/ Lied der Woche

Seit dieser Stunde (6/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 6 Tage verfügbar.

Die Gleichnisse, die Jesus seinen Zeitgenossen erzählt hat, sind geerdet. Sie kommen aus der Alltagswelt; jede und jeder konnte sie einordnen. Auch das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg. Jeder kannte die Ecken, wo sich die Tagelöhner aufgehalten haben - so wie es heute wieder Plätze an den Stadtautobahnen und Magistralen unserer großen Städte gibt, wo die Arbeitswilligen und -Suchenden stehen in der Hoffnung auf einen Tag im Betrieb oder auf der Baustelle. Und wie nicht alle, aber viele andere Gleichnisse Jesu verweist auch das von den Arbeitern im Weinberg auf die neue Weltordnung, die in Gottes Herrschaftsbereich gilt. Die Auseinandersetzung damit weitet den Horizont, verändert das Denken - und letztlich auch das Handeln. So beschreibt es Jo Jasper in der zweiten Strophe seiner Ballade.

Markus Baum
Markus BaumProgrammreferent




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren