/ Lied der Woche

Wenn Friede mit Gott 4/7

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 9 Tage verfügbar.

In der zweiten Strophe des Lieds der Woche beschreibt der Dichter eine Erfahrung, die sein Leben prägt: Da ist das Wissen um die eigene Erlösung durch das am Kreuz vergossene Blut Jesu. Andererseits bedrängen Ängste oder Zweifel den Glauben. Horatio Gates Spafford geht offen damit um. Er beschreibt diese Spannung, ist sich aber dann doch sicher: „Mein Jesus hat alles für mich schon vollbracht; ich bin rein durch das Blut meines Herrn.“ 

Und wieder ist es, als würde eine größere Schar diese Glaubenserfahrung im darauffolgenden Refrain bekräftigen: Mir ist wohl in dem Herrn!

Wolf-Dieter Kretschmer
Wolf-Dieter KretschmerLeiter Redaktion Theologie/Verkündigung




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren