/ Lied der Woche

Grün ist das Land (1/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 15 Tage verfügbar.

Ein altes Lied, neu interpretiert begleitet uns durch die Woche: „Der Herr ist mein Hirte. Mir wird nichts mangeln.“ So hat es David ursprünglich vor 3.000 Jahren formuliert und als Musiker, der er war, in ein Lied verpackt. Psalm 23 ist daraus entstanden. Im Jahr 2017 haben sich dann zwei niederländische Songwriter seine Worte zu eigen gemacht: Egbert van der Stouw und Vos Eelco. Herausgekommen ist das Lied „Grün ist das Land“, gesungen von Benjamin Gail.

Was ist das Besondere an den Worten eines einfachen Hirtenjungens, der aufgestiegen ist bis ins höchste Staatsamt: zum König von Israel? Dem werde ich in den kommenden Tagen Stück für Stück nachgehen.  



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Gisela G. am .

Guten Morgen, ich bin heute wie jeden Morgen dabei in der Sendung Aufgeweckt und es wurde ein Lied aus dem Psalm 23.... Grün ist das Land von Benjamin Gail.....ich habe einen Doppel CD Der Herr ist mein Hirte - eine musikalische Reise durch die Psalmen und das schon seit längere Zeit …… es tut mir, mein Herz und meine Seele gut in der heutigen Zeit der Corona Virus Lockdown und Pandemie.....Einen wunderschönen gesegneten Sonntag und liebe Grüße Gisela G.


Das könnte Sie auch interessieren