/ Lied der Woche

Segen für deinen neuen Weg (5/7)

Rückenwind für einen Neuanfang.

Der Download dieser Sendung ist noch 20 Tage verfügbar.

„Segen für deinen neuen Weg!“ Aber was bedeutet denn nun eigentlich Segen? „Sich regen bringt Segen“ heißt es - aber das bringt hier nicht wirklich weiter. „Viel Glück und viel Segen auf all deinen Wegen“ beim Geburtstag gewünscht zu bekommen: auch gut. Und noch besser, wenn „Gesundheit und Wohlstand oder Freude oder Frohsinn auch mit dabei“ sind. Natürlich: jeder wünscht für sich und andere, denen er verbunden ist, Gutes. Aber das Leben besteht eben nicht nur daraus, dass alles glatt läuft und gut ist. Wege können kurvig und steinig sein, es kann Sturm geben, der ins Wirbeln und Zweifeln bringt. Was heißt dann Segen?

Segen von Gott erfahren, ein gesegneter Mensch sein, heißt zu wissen: In allen Lagen bin ich nicht allein. Gott ist bei mir. Im Sturm ist er mein Anker, in Unsicherheiten ein felsenfester Orientierungspunkt.

Ute Zintarra
Ute ZintarraRedakteurin




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren