/ Lied der Woche

Venimus adorare eum (1/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 10 Tage verfügbar.

„Venimus adorare eum“ – wer hat’s gesagt? Und was bedeutet das überhaupt? Es ist Latein und bedeutet „Wir sind gekommen, um ihn anzubeten.“ Und gesagt haben das weise Menschen, weise im Sinn von klug, kundig und erfahren. Höchstwahrscheinlich waren es Männer. Wie viele Weise den Weg aus dem Osten nach Jerusalem genommen haben, das ist unbekannt – im Matthäusevangelium Kapitel 2 wird darüber kein Wort verloren. Die Zahl 3 ist symbolkräftig und praktisch und ist vermutlich zumindest gut getippt. Und dass die Besucher aus dem Morgenland Könige gewesen sein sollen – auch das ist nur Spekulation. Wird vermutet aufgrund der kostbaren Geschenke, die sie im Gepäck hatten. Der „Dreikönigstag“ – sprich: das christliche Erscheinungsfest, griechisch Epiphanias,  liegt im Kirchenkalender auf dem 6. Januar – also sind die Weisen noch ein Weilchen unterwegs, und das erlaubt uns, in den nächsten Tagen hier an dieser Stelle im Programm von ERF Plus auf das Lied aus der Feder von Gregor Linßen zu hören und zu betrachten: Was hat die Weisen seinerzeit in Bewegung gebracht; und überhaupt: wen wollten sie anbeten und warum?



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren