/ Lied der Woche

Ich bin durch die Welt gegangen (1/7)

Ein Lied vom Suchen und Finden des Lebensglücks

Der Download dieser Sendung ist noch 3 Tage verfügbar.

„Ich bin durch die Welt gegangen“ – ein Lied aus dem 19. Jahrhundert. Für Ältere mag es schon immer bekannt und vertraut gewesen sein; neu entdeckt aber und frisch aufpoliert wurde es vor einiger Zeit im Rahmen des Liederschatz-Projektes. So können Sie es hier an dieser Stelle als Lied der Woche hören: in einer Aufnahme mit Margarete und Lothar Kosse. Diese Aufnahme findet sich auf der CD mit dem Titel „Liebe“ – im Rahmen der Liederschatz-Edition.

Soweit zur Aufnahme – und zum Lied selbst: Die Dichterin des Textes ist Eleonore Fürstin von Reuß – 1835 geboren, 1903 gestorben. Ihr Lied, das durch diese Woche klingt, entstand im Jahr 1867. Die Melodie kam später dazu, im Jahr 1885, und zwar durch Karl Kuhlo. Der war evangelisch-lutherischer Pfarrer und gehörte zur Minden-Ravensberger Erweckungsbewegung. Daneben komponierte er auch; seine Melodie „Ich bin durch die Welt gegangen“ ist seine bekannteste geworden.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren