/ Lied der Woche

Meine Seele (7/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 6 Tage verfügbar.

„Meine Seele, werde stille“ – Sebastian Cuthberts Lied hat uns durch die letzten Tage begleitet.

Der Refrain verweist zumindest andeutungsweise schon auf Weihnachten: „Sei getrost, glaub an ihn, durch den Sohn er uns erschien, hat so sehr die Welt geliebt, Sünd und Tod besiegt…“ – da hat Sebastian Cuthbert Johannes 3 Vers 16 verarbeitet: „So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.“

Und die letzte Strophe verweist auf den Ewigkeitssonntag, aber auch schon auf den Advent. Auf das zweite Kommen Jesu – diesmal nicht unscheinbar und in Niedrigkeit, sondern triumphal und in Herrlichkeit.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren