/ Lied der Woche

Hilf mir zu glauben (5/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 3 Tage verfügbar.

„Wenn mir der Zweifel meine Freude raubt, wenn man mir sagt, ich hab nicht richtig geglaubt, dann sage ich dir, was mein Herz bewegt, weil du meine Zweifel erträgst.“    

Glaube und Vertrauen - und Zweifel: die scheinen irgendwie zusammen zu gehören. Nichts ist so bombenfest und unerschütterlich, als dass es nicht doch Kratzer bekommen könnte. Manchmal genügt eine Kleinigkeit, ein Windhauch quasi – und alles kommt ins Wackeln. In der Bibel, in den Psalmen zum Beispiel, kann man von solchen Erfahrungen, von Verunsicherungen und Zweifeln lesen. Aber was man auch dort lesen kann: Diejenigen, die an Gott unsicher geworden sind, die machen keine Umwege damit, sie sagen es ehrlich direkt Gott ins Gesicht.

Er ist die richtige Adresse, für die indirekt ausgesprochene Bitte: Mach du doch die Sache klar für mich! Damit aus meinem Zweifel wieder neues Vertrauen wird, neue Sicherheit in der Beziehung. Mit den Worten von Timo Böcking: „Dann sage ich dir, Jesus, was mein Herz bewegt, weil du meine Zweifel erträgst.“    



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren