/ Lied der Woche

Wieder hier (Danke, Gott!) 4/7

Ein Lied und seine Bedeutung.

Der Download dieser Sendung ist noch 8 Tage verfügbar.

Wieder hier – Danke, Gott!“ – In der dritten Strophe seines kleinen Dankliedes singt Simon Georg von Dingen wie Erfolg und Entwicklungsmöglichkeiten und von Eigenschaften, die uns Menschen auszeichnen – und zwar uns alle. Nicht nur besonders auserwählte Einzelne.

Im Prinzip steckt in allen Menschen mehr, als sie selbst für möglich halten und ahnen. Nicht alle haben oder bekommen die Gelegenheit, das auch wirklich zu entfalten. Aber es ist gut zu wissen, dass zumindest Gott der Schöpfer weiß, was er in jede Einzelne und jeden Einzelnen hinein gelegt hat. Und es ist gewaltig, sich vorzustellen, was aus einem Menschen, was aus Ihnen und mir werden kann, wenn Gott all das zur Entfaltung bringt, was er in uns angelegt hat.

Einen ersten Schritt dahin deutet Simon Georg in seinem Lied an mit dem Stichwort Erinnerung: sich klar machen, dass Gott und was Gott bereits Gutes getan hat. Der nächste Schritt ist dann folgerichtig: vorwärts denken. Den Blick nach vorne richten und Gott fragen: Was hast Du mit mir vor? 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.