/ Lied der Woche

Sagt dem Gott des Himmels Dank (7/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„Sagt dem Gott des Himmels Dank“ – Dania König hat sich für das „Psalmenprojekt des niederländischen Komponisten Eelco Vos unter anderem mit Psalm 136 befasst, einem zweieinhalbtausend Jahre alten Wechselgesang aus dem Liederbuch Israels. Wir wissen zwar nicht, wie der Psalm ursprünglich mal geklungen hat, aber wie er seit knapp 500 Jahren klingt mit der Melodie von Pierre Davantès, das ist bekannt, denn diese Melodie hat sich gehalten.

 

Psalm 136 ist ursprünglich ein Lied über Gottes Wunder in der Schöpfung, über Gottes wunderbares Handeln an seinem auserwählten Volk Israel und über Gottes Fürsorge für seine Geschöpfe – interessanter Weise nicht nur für die Menschen, sondern für „alles Fleisch“, so heißt es im vorletzten Vers. Das hat Dania König in der dritten Strophe aufgegriffen. Dort sagt und singt sie von Gott: „Leib und Seele sättigt er, ist mit Liebe um uns her.“ Dem ist nichts hinzuzufügen.

Markus Baum
Markus BaumProgrammreferent




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren