/ Lied der Woche

Das sollen alle wissen (6/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Das Lied der Woche passt zur Passionszeit, die uns daran erinnert, was Jesus auf sich genommen hat, um die Menschen mit Gott zu versöhnen. Dass Jesus stellvertretend die Schuld der Menschen auf sich nahm, dieser Gedanke will vielen von uns heute nicht so recht einleuchten. Angenehm war dieser Gedanke jedoch zu keiner Zeit. Deshalb schrieb der Apostel Paulus vor rund zweitausend Jahren: „Alle sind schuldig geworden und spiegeln nicht mehr die Herrlichkeit wider, die Gott dem Menschen ursprünglich verliehen hatte. Aber was sich keiner verdienen kann, schenkt Gott in seiner Güte: Er nimmt uns an, weil Jesus Christus uns erlöst hat“ (Röm 3,23-24).

 

Von den Folgen dieser Erlösung heißt es in der zweiten Strophe des Liedes der Woche: „Das sollen alle hören, die sich noch plagen mit dunklen Bildern aus der Vergangenheit, die ihre Schuld schon lange durch’s Leben tragen. Gott hört, was wir bekennen, und Gott verzeiht.“



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren