/ Lied der Woche

Du bist der Ankerplatz 3/7

Ein Lied und seine Bedeutung.

„Du bist der Zufluchtsort im Chaos der Gefühle, du bist der Aussichtsturm in tiefem Labyrinth“, heißt es im Refrain. Heiko Bräuning hat das Lied geschrieben und gemeinsam mit Michael Gundlach auf dem Album „Nah dran“ veröffentlicht.  

Die Gedanken von Heiko Bräuning nehme ich zum Anlass für ein Gebet, denn ich bin so dankbar, dass ich das, was an Durcheinander in meiner Gefühlswelt herrscht, zu Gott bringen kann.

Das Lied von Heiko Bräuning ermutigt, mich mit all meinen Widersprüchlichkeiten an Gott zu wenden. Gott bietet Zuflucht und Trost, wenn ich mich wieder einmal im Labyrinth meiner Gedanken und Gefühle verheddert habe. Gott will für mich da sein. Das tut gut.

Wolf-Dieter Kretschmer
Wolf-Dieter KretschmerLeiter Redaktion Theologie/Verkündigung




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren