/ Lied der Woche

Klopfen (7/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„Klopfen“ – Beate Ling hat zusammen mit Klaus-André Eickhoff und Andreas Hausamann ein Lied übers Herzausschütten geschaffen. Was da im Lied beschrieben wird, das ist natürlich nur gegenüber vertrauenswürdigen Personen geraten. Und am vertrauenswürdigsten ist nach Beate Lings Erfahrung noch immer Gott höchstpersönlich, der Vater Jesu Christi. Gott wahrt Vertraulichkeit. Gott dreht Menschen, die sich ihm anvertrauen, keinen Strick aus dem, was sie auf dem Herzen haben.

Wirklich, einfach, ehrlich zu Gott kommen und ihm das Herz ausschütten, ihm das Herz öffnen: Die Empfehlung ist nie verkehrt, das ist in jeder Lage ratsam. Das kann zur festen und regelmäßigen Lebenspraxis werden. Der französische Karmelitermönch Bruder Lorenz hat im 17. Jahrhundert mal gesagt: „Es gibt auf der Welt kein süßeres und glücklicheres Leben als das Leben in ständiger Unterhaltung mit Gott. Nur diejenigen können es verstehen, die es praktizieren und schmecken.“

Da gibt’s nur eins: Ausprobieren!  

Markus Baum
Markus BaumProgrammreferent

Produkte zur Sendung

Leben atmen

Leben atmen

Autor:
Ling, Beate
Art:
CD, 20
Preis:
16,99 EUR
zum Shop

Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren