/ Lied der Woche

Segne uns an diesem Tag (7/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Segne uns an diesem Tag – ein Lied von Jan Primke, Miriam Schäfer und Jürgen Werth hat uns durch die erste Woche des Neuen Jahres begleitet.

Vielleicht klingt es ja noch eine Weile weiter und kann Taktgeber sein. Im Sinn der dritten Strophe, denn was erbittet da, wer das Lied singt oder die Zeile mitspricht: „Segne uns in dieser Zeit, jeder Tag ist dein.“ – Also auch jeder weitere von den noch verbleibenden 359 Tagen dieses Jahres. Und wie geht’s dann weiter? „Mache Herz und Hände weit, damit wir Hoffnung streun.“

Offene Herzen, freigiebige Hände. Gottes Segen hat die Tendenz, sich auszubreiten. Gesegnete können etwas weitergeben. Ich weiß nicht, wie’s Ihnen geht: Mir gefällt diese Vorstellung.     



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren