/ Lied der Woche

Ich hoffe auf dich (1/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Das neue Lied der Woche – Ich hoffe auf dich. Ein Titel, der gleich anzeigt, dass hier eine Beziehung im Mittelpunkt steht. Es geht um: Ich und Du – Gott und Mensch. Wobei hier die Perspektive des Menschen den Ausgangspunkt bildet. Ein Mensch, der sich auf die Suche macht – nach Gott.

Der Text und die Musik stammen von Jörg Streng. Der ist gelernter Architekt – hat aber als Liederdichter in den letzten 30 Jahren etliche Spuren hinterlassen in Musikproduktionen und Liederbüchern. Die Interpretin des Liedes ist Carola Laux, die fröhlich-stimmstarke Sängerin aus dem Rheinland. Keine Unbekannte für regelmäßige Hörerinnen und Hörer, denke ich. Und im Hintergrund, zumindest in der zweiten Hälfte des Liedes, da wird dann auch der ERF Studiochor hörbar. 40 Jahre gibt es ihn mittlerweile. Heute trägt er den schlichten Namen „ERF Chor“. Zu diesen drei Akteuren: Dichter – Solistin und Chor – gesellt sich dann noch David hinzu. Als Dichter des 31. Psalms, der in diesem Lied immer wieder aufklingt. Und dieser Psalm lädt dazu ein, in diese Beziehung zu Gott reinzukommen, einzutreten. In der Lutherbibel trägt Psalm 31 die Überschrift „In Gottes Händen geborgen“. Davon bald mehr, an dieser Stelle im Programm von ERF Plus!



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren