/ Lied der Woche

Er ist mein Fels (3/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„Er ist mein Fels“: Die Bayreuther Künstlerin Merle Neumann hat einen 185 Jahre alten Text von Philipp Spitta für sich neu entdeckt, hat ihn musikalisch neu eingekleidet und mit einer Freundin zusammen, nämlich mit der Würzburger Pianistin Christiane Dehmer zusammen, eingespielt auf einer CD mit dem Titel „Mein Fels.“ Das weist schon darauf hin: Dieses eine Lied ist Merle Neumann besonders wichtig. Dabei sind die anderen Titel auf dem Album sind auch nicht ohne – es sind Heilslied-Klassiker dabei wie „Stern, auf den ich schaue“ oder „Welch ein Freund ist unser Jesus“ oder Ankerlieder aus dem Gesangbuch wie „Du meine Seele singe“, an denen es nichts zu verbessern gibt. Aber auch Texte wie „Blicke nur auf Jesus“ oder „Wir haben einen Felsen,“ denen ein neues musikalisches Gewand auch ganz gut steht.

 

Jede neue Generation von Gläubigen muss sich die Liederschätze der Christenheit selbst aneignen. Und wenn das so respektvoll geschieht wie hier bei Merle Neumann, dann liegt darin die große Chance, dass starke Aussagen und tiefe Einsichten aus längst vergangener Zeit auch die Menschen unserer Tage erreichen und ansprechen.  

Markus Baum
Markus BaumProgrammreferent




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren