/ Lied der Woche

Ich will den neuen Weg gehen (7/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„Ich will den neuen Weg gehen“ – so heißt das Lied von Njeri und Johannes Weth, das uns durch die Woche begleitet hat.

 

Die ersten sechs Strophen entfalten eine große Vielfalt von Möglichkeiten, die der neue Weg, Gottes Weg bietet – zum aktiv werden, zum Staunen, zum Entdecken.  Dann kommt die siebte Strophe, und deren erste Zeile scheint das Bild  ein wenig zu trüben:  „Wir sehen unsere Grenzen – so vieles gelingt uns nicht.“ Tatsächlich liegt der Schwerpunkt in dieser Strophe aber nicht auf dem, was uns Menschen nicht gelingt, sondern auf Gottes liebenden Händen. Auf der Erfahrung: Gott hat uns Frieden gebracht. Und Gott kann selbst unsere Einschränkungen und Grenzen segnen.   



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren