/ Lied der Woche

Die Heilige Schrift (6/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„Die heilige Schrift“ - ein Lied von Albert Frey und Andrea Adams-Frey.

Es sind Erfahrungen von Menschen in der Bibel zu finden, die Gott persönlich begegneten. Schön an diesem Lied finde ich: Es macht unmissverständlich deutlich: Es geht um die Wahrheit, denn Gott ist wahrhaftig. Andrea Adams-Frey singt „Ich sehne mich nach Wahrheit“. Und sie gibt sich nicht damit zufrieden, dass es eventuell mehrere Wahrheiten geben könnte. Sie stellt sich dann die Frage: „Welcher Weg ist gut?“

Mit dieser Überlegung ist sie bei der Bibel an der richtigen Adresse. Besser gesagt: bei Gott! Denn das ist Gottes Anliegen, dass wir bei ihm die Weisungen erhalten, die uns zum wahren Leben führen.

Die Bibel „ist das Buch, das alle Weisen und Klugen zu Narren macht und allein von Albernen und Einfältigen kann verstanden werden“, hat Martin Luther einmal unnachahmlich formuliert. Das macht den hohen Stellenwert dieser Heiligen Schrift eher noch höher.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren