/ Lied der Woche

Die Heilige Schrift (2/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„Die heilige Schrift“ - ein Lied aus der Feder von Albert Frey und Andrea Adams-Frey.

Vielleicht ist ja gerade der Oktober dazu geeignet, verstärkt dem Lesen mehr Zeit einzuräumen? Immerhin findet ja in der Herbstzeit die große Frankfurter Buchmesse statt Wieder wird ein Weltbestseller vertreten sein, der alle Rekorde in den Schatten stellt. Am meisten gedruckt, am meisten übersetzt, am weitesten verbreitet. Aber auch am meisten gelesen? Das kann man sich schon fragen angesichts der Überfülle der allein bei uns im deutschsprachigen Raum vertretenen Bibelausgaben.

Wichtig ist doch vor allem das eine: Dass ich betend mich herantaste an die Bibel, wie es im Liedtext vorgeschlagen wird: „Lass mich, Herr, von deinem Wesen zwischen deinen Zeilen lesen“.

Gottes Wesen, ich finde es also „zwischen den Zeilen“. Das heißt immer wieder. Er steht dahinter – auch wenn es Menschen waren, die von Gottes Geist geleitet, geistliche Dinge zu Papier oder Pergament gebracht haben. Gotteswort in Menschenwort.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.