/ Lied der Woche

Auf Kurs (6/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Auf Kurs – ein Lied der Band „Sternallee.“ Auf dem Album „Alles neu“ ist es eingerahmt von dem Kyrie-Lied „Wenn doch jetzt“ und vom Titelsong des Albums – „Alles neu.“ In letzterem geht es darum, Gott beim Wort zu nehmen. In ersterem geht es um die scheinbar noch unerfüllte Hoffnung darauf, dass Gott eingreift ins Leben des Einzelnen und der Welt. Dass Gott sich all der ungelösten und menschlich betrachtet vielleicht auch unlösbaren Probleme erbarmt, dass Gott weiterhilft, wo wir Menschen oft genug kapitulieren müssen.

 

„Auf Kurs“ steht zurecht dazwischen. In diesem Lied ist die Hoffnung auf Gott sehr zielgerichtet und persönlich. Da geht es nicht um die Weltlage – höchstens darum, wie es mir damit geht. Da geht es um Richtung und Orientierung zunächst einmal für mich selbst. Und da wird noch nicht ausdrücklich benannt, wo und wie ich diese Richtung finden kann. Das Wort Gottes, die Vorschläge und Gebote und Verheißungen Gottes für ein gelingendes Leben, wie sie uns in der Bibel überliefert sind – das wird in „Auf Kurs“ nicht ausdrücklich erwähnt, aber man kann es sich dazu denken. Denn als Kursbuch und als Wegweiser und als Ratgeber hat sich die Bibel in den vergangenen zwei Jahrtausenden allemal bewährt.

Markus Baum
Markus BaumProgrammreferent




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren