/ Lied der Woche

In einem Augenblick (3/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„In einem Augenblick“ – Beate Ling singt uns das Lied zu, gesanglich unterstützt durch Claus-Peter Eberwein und begleitet von Michael Schlierf, der auch für die Melodie und das Arrangement verantwortlich zeichnet.

Der Text stammt von Wilfried Röhrig, Jahrgang 1955, im Hauptberuf Lehrer für katholische Religion und Sport an einer Privatschule. Lieder schreibt er im Grunde schon, seit er sich mit 14 die ersten Gitarrengriffe angeeignet hat. Seit Anfang der 1990er Jahre hat er Kinderlieder, Singspiele, Musicals komponiert und die Texte dafür geschrieben. Verträumte, verwunderte, klagende, fröhliche, tastende Sätze; Zuversicht und das Wissen: Hinter den Dingen, hinter dem Offensichtlichen, gibt es noch mehr. Und der Glaube eröffnet einen Zugang zu diesem Mehr.

Markus Baum
Markus BaumProgrammreferent




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren