/ Lied der Woche

Alles lege ich hinein in deine Hände (7/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„Alles lege ich hinein in deine Hände“ – das Lied der Woche von und mit Heiko Bräuning. Es ist ein Lied, in dem er Gottes Absicht ernst nimmt  „Siehe, ich will ein Neues schaffen“.  Darum hält er Gott seine Ängste und Verzagtheiten, seine Trauer über Abschiede, seine  Enttäuschungen hin – und vertraut darauf: Auch in diesen Situationen kann Gott etwas Neues schaffen. Situationen und Umstände verändern, zum Beispiel Kraft geben, Altes hinter sich zu lassen und Neues mutig anzugehen.

„Gott spricht: Siehe, ich will ein Neues schaffen.“ Zum Beispiel ein „neues Herz“ – nach dem Bibelwort, das im Jahr 2017 Jahreslosung war und Hesekiel 36 Vers 26 steht: Gott spricht: „Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“

Dieses neue Herz - so stelle ich es mir vor – hat einen Sender bzw. Empfänger eingepflanzt, der mit dem Sender und Empfänger seines Schöpfers korrespondiert. Da gibt es also eine gute Verbindung.   

Ute Zintarra
Ute ZintarraRedakteurin




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren