/ Lied der Woche

Farbenfroh (7/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Daniel Chmell hat uns mit seinem Lied „Farbenfroh“ durch die Woche begleitet und vielleicht ja auch die Augen geöffnet für den ein oder anderen Pinselstrich, den einen oder anderen bunten Farbtupfer im Leben. Bob Ross, der unvergessene amerikanische Maler, der vor laufender Fernsehkamera mit Pinsel und Spachtel seine Farben zielgerichtet auf der anfangs noch eintönig grundierten Leinwand verteilt hat, sprach immer von „Highlighting.“ Da wird also etwas herausgehoben aus dem Hintergrund. Es tritt hervor.

Wenn ich Daniel Chmells Lied höre, bekommt Gott für mich ein wenig die Züge von Bob Ross – und wenn ich mir vorstelle, wie Gott an mir arbeitet – oder wenn ich das an Menschen in meiner Umgebung beobachte, an Menschen, die mir etwas bedeuten, dann höre ich ihn mit der ruhigen, freundlichen Stimme von Bob Ross sagen: „A little Highlighting here… and there…“

Gott kann das, Gott kann jeden Menschen, so sehr er oder sie auch an sich zweifeln mag, zur Geltung bringen. Das Beste an ihm oder ihr herausholen und ins rechte Licht rücken.  

Markus Baum
Markus BaumProgrammreferent




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren