/ Lied der Woche

Weise uns den Weg, Gott, geh mit (4/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„Weise uns den Weg, Gott, geh mit.“  Dieses Gebet ist die Grundlage für alles; denn es bringt zum Ausdruck: Nicht irgendeinen Weg will ich gehen, sondern den, der um Gottes Willen gut für mich ist.

Nach dieser Standortbestimmung wird in den vier Strophen des Liedes aufgefächert, was dieses Mitgehen bedeuten kann. In der ersten Strophe heißt es: „Begleite du uns, Gott, Schritt für Schritt“  - bei allen Schritten, und erst recht bei denen, wo wir aus dem Schritt, aus dem Tritt kommen:  „wo wir stolpern, straucheln, zagen, wo uns Angst lähmt zu versagen …“ Damit ist die Strophe zu Ende, aber ich vermute: Sie wissen von noch mehr schwierigen Situationen im Leben. Bei allem dürfen wir Gott um seine Begleitung bitten.

Ute Zintarra
Ute ZintarraRedakteurin




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren