/ Lied der Woche

„Meine Reformation“ (4/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„Es beginnt mit dem Lauschen“, heißt eine Zeile des Liedes „Meine Reformation“.

Wie dieses Lied entstanden ist, hat dann auch eng mit dem „Lauschen“ zu tun. Sarah Kaisers Geschichte dazu: beim Liederschreiben für ihre Reformations-CD „Freiheit - auf den Spuren Martin Luthers” hat sie sich die Frage gestellt, was Reformation für sie ganz persönlich bedeutet. Sarah Kaiser hat nachgedacht, gelauscht und dann entdeckt: „Es geht um innere Veränderung. Veränderung durch Gott. Der große Reformator ist Er, und Reformation beginnt mit meinem Geist, meinem Herzen.“

Inspiriert hat Sarah Kaiser ein Vers aus dem Römerbrief, Kap. 12,2: „Lasst euch verwandeln durch die Erneuerung eures Sinnes.” Melodie und Text kamen der Sängerin übrigens bei einem Spaziergang in - wie sie sagt - ihrem Berliner Kiez.

Volker Storch





Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren