/ Lied der Woche

Geh aus, mein Herz (1/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

 „Geh aus, mein Herz, und suche Freud“ … und wer dieses Lied von Paul Gerhardt singt, der ist bereits auf dem Wege, auf gutem Weg, die Freude, die Sommerfreude zu finden. Das neue Lied der Woche: für viele sicherlich ein alter Bekannter und Begleiter.

„Geh aus, mein Herz“ - Paul Gerhardts Sommerlied wurde erstmalig 1653 veröffentlicht; aus der Zeit gibt es auch eine Melodie dazu. Aber bekannt geworden ist das Lied vor allem mit der Melodie von August Harder um 1813; so steht’s auch im Evangelischen Gesangbuch. Im Lied der Woche hören Sie es in einer Aufnahme mit dem Chor Con spirito

„Geh aus, mein Herz, und suche Freud“: eine Einladung zu einem sommerlichen Spaziergang. Paul Gerhardt hat sich seinerzeit selbst eingeladen, indem er sein Herz angeredet hat. Laden Sie sich doch auch ein, in Gedanken auszugehen, und vielleicht nicht nur in Gedanken. Ihre Suche nach Freude – sie wird ganz gewiss nicht vergeblich sein.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren