/ Lied der Woche

Wach auf, meine Seele (6/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„Wach auf, meine Seele, mein Herz ist bereit, ein neues Lied zu singen“. Dieses Lied kann viele Strophen haben, und vielleicht entdecken Sie für sich in der Tat NEUE Strophen, neue Facetten, neue Möglichkeiten, neue Freiheit, im Lied vor Gott zum Ausdruck zu bringen, was Sie belastet und was Sie freut und begeistert und – was Sie beschwert, wie es in der dritten Strophe heißt. Sie dürfen alles singen, auch

„ein Lied, das unsre Not aufnimmt, Licht in das Dunkel der Nacht uns bringt, in der Tiefe Trost zuspricht, uns stärkt mit neuer Zuversicht.“

Hier wird ein Geheimnis angedeutet. Hier wird klar: Wir dürfen Gott unsere Not klagen – und dann erleben: es verändert sich etwas. Gott hört ja wirklich! Es gibt Licht in Dunkelheit, Trost an Tiefpunkten, Zuversicht, wo der Weg vernagelt schien. Indem wir wagen, Gott unsere Not zu sagen, öffnet sich ein Spaltbreit die Tür in neue Perspektiven hinein.

Ute Zintarra
Ute ZintarraRedakteurin




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren