/ Lied der Woche

Aufbruch in ein unbekanntes Land (4/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

In seinem Lied „Aufbruch in ein unbekanntes Land“ denkt Arne Kopfermann nach über den Wagnischarakter des Lebens – und des Glaubens. Das haben vor ihm schon andere getan, der prominenteste in der Neuzeit war der dänische Theologe und Schrifsteller Sören Kierkegaard.

 

In der zweiten Strophe sagt Arne Kopfermann: „Unendlich mehr ist dein Leben wert, hast du Mut, es zu riskiern“ – im Sinn von: Wenn du dein Leben einsetzt, wenn du es riskierst, dann (und nur dann) kann dein Leben enorm gewinnen. Wobei das Leben riskieren eben nicht heißt: es wegwerfen, sondern im Gegenteil: sich voll ganz darauf einlassen. In Arne Kopfermanns Worten: „völlig du selbst sein, ohne Scheu, dich zu verliern.“

Markus Baum
Markus BaumProgrammreferent




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren