/ Lied der Woche

Aufbruch in ein unbekanntes Land (2/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„Aufbruch in ein unbekanntes Land“ – das Lied von Arne Kopfermann ist 2013 entstanden, wir hören es gesungen von Tobias Tadday, die Aufnahme stammt vom ProChrist-Album „Liebe ohne Ende“ aus dem Jahr 2015.

Es handelt von Mut – und vom Wagnis des Glaubens. Dieses Wagnis lohnt sich, das hat Jesus vor knapp 2000 Jahren in der Bergpredigt auf die Formel gebracht: „Bittet, so wird euch gegeben; sucht, so werdet ihr finden; klopft an, so wird euch aufgetan.“ Wer nicht bittet, kann auch nichts erwarten; und man muss schon etwas investieren, um etwas zu gewinnen – und wenn es nur etwas Zeit oder Neugier wäre. 

Markus Baum
Markus BaumProgrammreferent




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren