/ Lesezeichen

Als Gott mich fallen ließ (1/4)

Tiefes Leid stellt alles in Frage, was Jennifer Zimmermann bis dahin geglaubt hat.

Der Download dieser Sendung ist noch 10 Tage verfügbar.

Gleich mehrere Krisen hat Jennifer Zimmermann im Jahr 2014 zu verkraften. Ihr zweites Kind kommt mit einer lebensbedrohlichen Fehlbildung zur Welt. Und nicht lange danach stirbt ihr Vater. Diese Ereignisse stürzen sie in eine tiefe Glaubenskrise. Sie hat den Eindruck, Gott habe sie fallen lassen.

In ihrem Buch schildert Jennifer Zimmermann offen und ehrlich ihre Gefühle und Gedanken. Sie erzählt, wie der Boden unter nachgab, wie sie innerlich zerbrach. Und sie erzählt auch, was ihr wieder neue Hoffnung gegeben hat, wie mitten in der tiefsten Dunkelheit das eine oder andere Licht entzündet wurde.


Kommentare

Von Artur H. am .

Als ich am 11.01.2020 spät Abends im Auto die Sendung und den Bericht von Jennifer Zimmermann hörte, da war ich sehr angetan welche Worte Sie gewählt hat. Es erinnerte mich an mich selbst. 2010 da starb erst meine gläubige Oma und sechs Monate später da starb der junge Mann den ich sehr geliebt habe. Ja, ich bin schwul und das macht die Sache nicht leichter. Ich war bis dahin ein gläubiger Mensch der in eine Gemeinde ging und dann traf mich das so hart, dass ich den Glauben an Gott verloren mehr


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.