/ Lesezeichen

Ermordet in Kabul – Vom Leben, Glauben und Kämpfen der Simone Beck (4/4)

Simone Beck ging als Sprachforscherin nach Afghanistan und bezahlte dafür mit ihrem Leben.

Der Download dieser Sendung ist noch 4 Tage verfügbar.

Simone Beck, Jahrgang 1973, hat schon früh den Wunsch, in die Mission zu gehen. Nach einer langen Ausbildungsphase geht Simone als Sprachforscherin nach Afghanistan. Sie setzt alles daran, einer Volksgruppe, die bis dahin noch keine Schrift kennt, das Lesen und Schreiben beizubringen. Das Fernziel ist, die Bibel in ihre Sprache zu übersetzen. Doch dazu kommt es nicht. Im Jahr 2017 wird Simone Beck in ihrer Wohnung in Kabul erschossen.

Die bewegende Geschichte einer Frau, die alles für Jesus gab.





Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren