/ Lesezeichen

Stille ist

Künstler und Wissenschaftler unserer Zeit erzählen, was Stille für sie persönlich bedeutet.

Der Download dieser Sendung ist noch 18 Tage verfügbar.

Im Text- und Fotobuch „Stille ist“ von Manu Theobald erzählen 25 Personen aus den Bereichen Wissenschaft, Kultur, Sport und Umwelt was Stille für sie bedeutet. Der Astronaut und Physiker Ulrich Walter zum Beispiel. Für ihn bedeutet Stille Zurückgezogenheit. Eine Höhlenforscherin erlebt Stille als Zugehörigkeit.

Unter anderen erzählt auch der blinde Bergsteiger Andy Holzer, der Slakline Weltmeister Alexander Schulz und der Geigenbauer Martin Schleske. Es ist faszinierend, in verschiedene Erlebniswelten einzutauchen und von Erfahrungen mit der Stille zu lesen, die man weder kennt, noch unbedingt mit Stille in Verbindung bringt.

Jeder Beitrag wird von besonderen Porträtfotos der Autoren umrahmt, mit einigen Eckpunkten zu ihrer Arbeit und Biografie. Entstanden ist ein außergewöhnlicher Text- und Bildband, der beim Lesen neue Räume der Stille öffnet. 





Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren