/ Lesezeichen

Eine Badewanne voll Glück

Kinderlosigkeit, Adoption, offene Familienfragen – die Geschichte von Gertraud Schöpflin.

Gertraud Schöpflin träumt von einer großen Familie, aber die Wiege bleibt leer. Gertraud und ihr Mann Hanspeter entschließen sich, Adoptiveltern zu werden. Zuerst wird ihnen ein Neugeborener anvertraut, später nehmen sie einen dreijährigen Jungen aus Weißrussland in ihre Familie auf. Nachdem doch noch eigene Kinder geboren werden, erlebt Gertraud Schöpflin Schönes, aber auch Schweres.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren