/ Lesezeichen

Ein Professor für die Erdnuss (1/4)

Das ungewöhnliche Leben des Afro-Amerikaners George Washington Carver.

George Washington Carver (1864 - 1943) war Botaniker, Chemiker und Erfinder in der Landwirtschaftsforschung in den Südstaaten der USA.  (zur deutschen Wikipedia-Seite)

Er wurde als Sklave geboren, absolvierte später eine akademische Ausbildung und lehrte ehemalige Sklaven Anbautechniken zur Selbstversorgung. Bekannt wurde er wegen seiner Erfindungen und der Entwicklung  vielfältigen von Verwendungszwecken der Erdnuss und anderer Pflanzen, um so die Erträge der Landwirtschaft zu steigern. Bekannt wurde er auch wegen seines unerschütterlichen Glaubens an Gott.

Dass er ein frommer Mann war (zur entsprechenden englischen Wikipedia-Seite) und vieles aus seiner christlichen Überzeugung heraus tat, wird hierzulande ausgerechnet in einem Jugend- und Kinderbuch aufgearbeitet, aus dem wir im Lesezeichen vorlesen.

Sein Leben wurde schon zu Lebzeiten verfilmt, tatsächlich fünf Jahre vor seinem Tod. Hier können wir Ihnen nur eine Kurzbiographie zeigen, die zudem leider nur auf Englisch zur Verfügung steht:

 

 

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren