/ Lesezeichen

Aus Opas Federhalter und Omas Handtasche (1/4)

Von Schlesien in den Schwarzwald

Der Großvater von Elke Ottensmann hat sein Leben lang Tagebuch geschrieben; nach seinem Tod findet man diese Aufzeichnungen. Sie geben Auskunft über ein erfülltes und teilweise dramatisches Leben. Im Jahr 1900 in Schlesien geboren, erlebt der Großvater in mittleren Jahren die Schrecken des zweiten Weltkriegs, später die Vertreibung aus seiner geliebten Heimat. Im Schwarzwald finden er und seine Frau Johanna eine neue Bleibe; sie wird aber bis zum Lebensende nicht wirklich zur Heimat.

Durch alle Nöte und Schwierigkeiten werden die beiden von ihrem Glauben an Gott getragen; das eine oder andere Wunder haben sie auch erlebt.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren