/ Jerusalem, Samarien und die Welt

Salam Aleppo

Der armenische Christ und Arzt Jany Haddad blieb trotz Krieg und Zerstörung in Aleppo.

Dr.Jany Haddad (Foto: Carsten Meier / ERF Medien)
Dr.Jany Haddad (Foto: Carsten Meier / ERF Medien)

Die frühere Wirtschaftsmetropole Aleppo ist schwer betroffen von den Folgen des syrischen Kriegs. Davon berichtet Dr. Jany Haddad in dieser Ausgabe von Jerusalem, Samarien und die Welt. Der Glaube an Jesus und die Gebete vieler Menschen aus aller Welt haben ihn gehalten in den schweren Jahren, sagt er. Und die vielen Menschen, die seine Hilfe brauchen.

 


Weitere Beiträge zum Thema

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren