/ Jerusalem, Samarien und die Welt

Flors langer Weg in die Freiheit

Eine Kurdin findet Jesus.

Der Vater war Offizier in der Armee des Schah. Flor erlebt eine privilegierte Kindheit im Iran. Als junges Mädchen gerät sie in die Wirren der Islamischen Revolution. Die Familie verliert Reichtum und Ansehen und Flor ihren muslimischen Glauben. Am Tiefpunkt ihres Lebens lernt sie Jesus kennen.





Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren