/ Jerusalem, Samarien und die Welt

Samurai für Jesus

Nach einer Insolvenz beginnt Businessman Ryuichi Tsubuku mit Gottes Hilfe ein neues Leben.

Ryuichi Tsubuku ( Foto: privat)
Ryuichi Tsubuku ( Foto: privat)

Für den Businessman Ryuichi Tsubuku gibt es keinen Gott, der etwas mit seinem Leben zu tun hätte. Aber er lässt sich von seiner Frau einladen in eine christliche Gemeinde. Das Lächeln und die Freundlichkeit dort faszinieren ihn. Zunächst bleibt aber die Jagd nach dem großen Geld für ihn das Wichtigste im Leben. Erst nach einer Insolvenz seines Teleshopping Business wendet sich Ryuichi mit ganzem Herzen Jesus zu.

In dieser Ausgabe von Jerusalem, Samarien und die Welt erzählt er nun von Wundern, die er seither erlebt hat. Im Beruf und ganz persönlich. Auch durch das Bibelstudienprogramm „Samurai für Jesus“. Männer wie er sollen nicht scheitern in ihrem Leben, sondern es mit Gottes Hilfe in den Griff bekommen. 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren