/ Glaube global

Wenn nicht du, wer dann?

Jeder Christ ist berufen, anderen von Jesus zu erzählen. Davon ist Missionar Erwin W. überzeugt.

Hat Gott einen besonderen Auftrag für mein Leben? Diese Frage stellen sich Christen immer wieder in ihrem Leben. Gerade junge Menschen fragen sich nach Schule und Ausbildung oft, wo Gott sie haben möchte. Sie wollen wissen, ob Gott sie eventuell zu einem Dienst in ein anderes Land beruft.

Erwin W. hat als Missionar im Sudan gearbeitet. Er ist überzeugt: Auf einen besonderen Ruf Gottes müssen Christen nicht warten. Der Missionsauftrag gilt für jeden, der sein Leben mit Jesus gestaltet. Seine Ansicht ist: „Wenn Gott dich nicht beruft zu bleiben, dann ist dein Auftrag zu gehen.“

Erwin W. macht deutlich, warum es so wichtig ist, dass Christen sich diesem Auftrag Gottes stellen. Denn noch immer gibt es über 7.000 Völker und Volksgruppen, die noch nie vom Evangelium gehört haben. Damit diese Menschen die befreiende Botschaft von Jesus hören, braucht es mutige Christen, die bereit sind, sich auf den Auftrag Gottes einzulassen. An Jeremia 1,4-9 zeigt Erwin W. auf, was dabei helfen kann.


Diese Bibelarbeit hielt Erwin W. auf der diesjährigen Jugendkonferenz für Weltmission (JUMIKO) Anfang Januar in Stuttgart.

Den Vortrag von Erwin W. können Sie hier anhören und downloaden.


Weitere Vorträge von der Konferenz können Sie bis zum 31. März 2020 hier nachhören und downloaden. Auf der Predigtwebseite Sermon-online finden Sie neben den Vorträgen der Jumiko auch weitere Predigten.


 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.