/ Glaube global

Servus & konnichi wa!

Familie Deimel auf dem Weg nach Japan.

Familie Deimel – ein Österreicher und eine Japanerin – mit einer fünfjährigen Tochter, die sprachlich locker zwischen deutsch und japanisch hin und her springt. Wie findet man im katholischen Österreich und im buddhistischen Japan zum lebendigen Glauben an Jesus Christus? Eine höchst spannende Geschichte. Ebenso spannend ist, wie die beiden, Gerhard und Junko, zueinander gekommen sind und wie der Wunsch in ihnen gewachsen ist: diesen Glauben möchten sie mit anderen teilen. Als Missionare werden sie demnächst mit der Allianzmission nach Japan ausreisen.


Banner zum Schwerpunktthema Verantwortung


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.