/ Glaube global

Leben am Limit

Radiomacher in Lateinamerika überwinden Grenzen.

Mit wenigen Euro Gehalt im Monat müssen manche Mitarbeiter der Radiomission in Lateinamerika auskommen. Die Teams kommen immer wieder an ihre Grenzen. Trotzdem wollen sie mitten in sozialen Brennpunkten ein Lichtblick für andere sein. Aus Venezuela und Mexiko berichten Radiomitarbeiter unseres Partners TWR, wie Gott Gebete erhört und Lebensveränderung bewirkt – mitten in schwierigen Lebenssituationen und landesweiten Krisen.

Auch Maralina Alfonso, die Leiterin der christlichen Radioarbeit RTM in Paraguay, berichtet von Besuchen im Gefängnis und von einer Sozialarbeit für Menschen am Rande der Gesellschaft. Gott kann Wunder tun und Situationen verändern, wo es niemand erwartet. Das hat Maralina Alfonso selbst erlebt. Sie erzählt außerdem, wie einst der Mitbegründer von ERF Medien Horst Marquardt den Anstoß zur Gründung der Radioarbeit in Paraguay gegeben hat.

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren